Zahnzusatzversicherung Hanse Merkur EZ+EZT

Der Tarif EZ+EZT der Hanse Merkur ist ein Hochleistungstarif für Zahnersatz. Bewertung in Finanztest 08/2014: sehr gut (1,1).

Stärken: 90% des Rechnungsbetrages inklusive der GKV-Vorleistung werden bei Regelversorgung erstattet, bei privatärztlicher Versorgung immer noch 80%. Fehlende Zähne können mitversichert werden.

Schwächen: Keine Leistungen für Zahnbehandlung, KFO oder Prophylaxe.

Unser Fazit: Guter Tarif, wenn Sie keinen Wert auf Zahnbehandlung und Prophylaxe legen.

Beitrag berechnenAngebot anfordern
Download Infopaket incl. Antrag
Direkt bei der Hanse Merkur online abschliessen
Weitere Tarife der Hanse Merkur: EZ/EZE EZ+EZT+EZP
 

Tarifdetails Hanse Merkur EZ+EZT:

Tarif HanseMerkur EZ+EZT
Bewertung ***
Gesellschaft Hanse Merkur
Finanztesturteil Ausgabe 8/2014 sehr gut (1,1)
Weitere Ratings
Kalkulation mit Altersrückstellungen
Letzte Beitragsanpassung EZ: 7/2010 EZT: 5/2009
Zahnersatz Tarif EZ: 30%, inkl. Vorleistung GKV max. 90%. Tarif EZT: 90% nach Vorleistung GKV, ansonsten 50%
Implantate ja, bis max. 6 im Oberkiefer und 4 im Unterkiefer
Knochenaufbau bei Implantaten nein
Funktionsanalyse/ -therapie ja
Inlays ja, Erstattung wie Zahnersatz
Zahnbehandlung nein
Leistung bis Höchstsatz GOZ (3,5) ja
Sachkostenliste ja
Leistungsstaffel Tarif EZ: Bei Versicherungsbeginn ist die Erstattung für Zahnersatz wie folgt begrenzt: - 180,-EUR im 1.Versicherungsjahr - 360,-EUR im 1.-2.Versicherungsjahr - 540,-EUR im 1.-3.Versicherungsjahr - 720,-EUR im 1.-4.Versicherungsjahr. Keine Summenbegrenzung bei Unfall. Tarif EZT: Bei Versicherungsbeginn ist die Erstattung für Zahnersatz wie folgt begrenzt: - 420,-EUR im 1.Versicherungsjahr - 840,-EUR im 1.-2.Versicherungsjahr - 1.260,-EUR im 1.-3.Versicherungsjahr - 1.680,-EUR im 1.-4.Versicherungsjahr. Keine Summenbegrenzung bei Unfall.
prof. Zahnreinigung nein
Kieferorthopädie (KFO) nein
Leistung ohne Vorleistung GKV ja, wird keine GKV-Vorleistung nachgewiesen, so wird eine GKV-Vorleistung von 40% unterstellt
Vorlage Heil- und Kostenplan bei Zahnersatz ist zusammen mit der Rechnung ein von der GKV genehmigter und abgerechneter Heil- und Kostenplan vorzulegen;
Leistungen bei fehlenden nicht ersetzten Zähnen bis 3 fehlende Zähne gegen Zuschlag von je 3,- € mitversicherbar, danach Ablehnung
Wartezeiten 6 Monate für Zahnersatz
Besonderheiten
Antragsfragen
Besonders geeignet für

bitte warten ...